Seite 2 von 3
#16 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 18.04.2016 17:47

avatar

Hallo fancygoldi,

Hmm... Warum sie das Becken nicht zerflücken weiss ich auch nicht genau. Die Pflanzen waren alle schon fest verwurzelt. Interesse an den Pflanzen besteht kaum, eher an den Algen die dazwischen wachsen. Dann und wann steht auch ein Halm mal ab, aber das lässt sich schnell beheben. Und sie stehen sehr gut im Futter, vielleicht liegt es auch daran? Ich weiss es nicht

Wenn ich Nachschub hole kann ich gerne Fragen ob ich ein paar Fotos machen kann. Letzte runde hatte ich es bei Schubert vergessen, aber bei Holzekamp hatte ich gefragt und ein paar Fotos gemacht. Die kann ich nacher gerne noch hochladen Woher Schubert die Fische Importieren weiss ich leider nicht.



Hallo Andreas.
So schweres Geschütz kann ich leider nicht bieten!
Besitze meine handliche Kompakte Canon Powershot G15 mit grob geschätzten 400g Gewicht. Sie lässt sich auch gut einhändig bedienen! Für die Fotos schraube ich den Iso hoch um die Belichtungszeit zu verkürzen, was schärfere Fotos verspricht (leider auch etwas rauschen). Belichtungzeit und Fokus wird Manuell eingestell. 1/400sec reicht aus für relativ scharfe Bilder. Und mit der Kamera so nah wie möglich an die Scheibe ran, um Spiegelungen zu vermeiden. Mehr Tipps kann ich gerade auch nicht geben.
Irgendwie habe ich das gefühl mich zu wiederholen Fotografiere aber schon sehr sehr lange mit der G15, eigendlich draußen in der Natur. Die meisten Einstellungen werden Intuitiv gestellt.

Ich freue mich sehr, das das Becken ankommt, mir sagt es auch zu. Es steht im Wohnzimmer als Fernsehersatz

#17 RE: Meine kleine Rasselbande von Lunula 18.04.2016 19:59

avatar

Hallo!
Ich hab hier mal wieder ein bisschen was verpasst!

Ich bin immer mehr begeistert von deinem Becken Toffy! Finde es klasse, dass da so ein Urwald ist! Wie heißt das Neuseelandgras auf schlau? Mir gefällt das richtig, richtig gut Fürchte nur fast, dass es bei mir ausgerissen und in den ewigen Gründen des goldenen Schlunds verschwinden wird. Meine Fische gärtnern nämlich sehr gerne und knabbern alles an!

@Susanne: Welsmänner sind manchmal komisch Mein Weibchen ist mittlerweile richtig zahm! Ich kann sie immer mit einem leichten Tupfen an die Scheibe zu ihrem Futter lotsen. Das Männlein ist irgendwie ein bisschen blöd... vor allem immer nachdem er in seiner Höhle gesessen hat,liegt wohl am Geschlecht

lg
Lisa

#18 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 18.04.2016 20:26

avatar

Hallo Lisa

Das Neuseelandgras wird unter Lilaeopsis brasiliens verkauft. Es ist bei mir recht raschwüchsig, es waren bei mir mal 3 kleine Töpfchen. Es heisst das es sehr Lichthungrig ist, dem kann ich wiedersprechen. Es wächst selbst hinten an der Rückwand entlang, wo es sehr sehr dunkel ist und theoretisch kein Licht hinkommt. Und es wächst bei mir sogar teilweise komplett unterirdisch, was ich so an den Scheiben erkennen kann, muss ich mal Fotografieren. Nachdem es erstmal angewachsen war machte diese Pfllanze bei mir keine Probleme. Ich schneide meinen Rasen regelmäßig kurz. Ich kann nur nicht garantieren das sie nicht ausgebuddelt werden. Vileiecht schmekt das Neuseelandgras ja auch nicht?

Den Wassernabel muss ich alle 2 Wochen fast radikal zurückschneiden da es sonst alles abdunkelt. Wächst auch gerne über das Aquarium hinaus. Meine großen rötlichen Pflanzen die oben rauswachsen sind schmalblättrige Papageinblätter (Alternanthera reineckii). Schmal sind diese schon lange nicht mehr. Sie hatten mal ein stammdurchmesser on 2-3mm und haben jetzt teilweise einen Durchmesser von 2-3cm. Die riesigen Wurzelmassen sind bestimmt ein guter Filter (Ich hoffe es).

#19 RE: Meine kleine Rasselbande von Andreas H. 20.04.2016 15:10

avatar

Hallo Toffy,

eine G15 also,das ist nun wirklich keine Knipse a la Medion für 59,95.Die Bilder sind toll,ich hätte tatsächlich irgendwas in Richtung G1X oder eben Spiegelreflex vermutet.Noch eine Klasse drüber..
Immerhin ist der Megapixelwahn vorbei,der Trend geht zu grossen Bildsensoren mit lichtstarken Objektiven.
Also nicht mehr die Megamedion Ultra 20-Megapixel 25-750 mm/3,9-8,6 für 149,95 sondern eben irgendwas mit 1" Sensor mit 24-100 mm Brennweite und einer Lichtstärke von 2,8 durchgehend

Fotos sind wichtig,bin seit der ersten Digitalkamerageneration von 1999 dabei (hihi,eine Kodak DC25 mit 0,4 Megapixel,ich hab die noch und die geht noch)
Dann kam eine Sony DSC70(wahnwitzige 3 Megapixel für 2000 Mark!) und eine DSC 85 (4 Megapixel800 Mark!)

Ab 2003 hab ich die Übersicht verloren und in den 13 Jahren bestimmt 20 Kameras eingekauft,Spiegelreflex und Kompakt

Aktuell liebe ich meine G7X von Canon und die 700 D mit einem bunten Strauss an Objektiven (10-22mm,15-85 mm,50 mm,70-200 und einem 5,8 mm Fisheye)

Grüsse aus Dortmund

#20 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 25.04.2016 15:10

avatar

Stimmt, die G15 ist wirklich keine kleine Knispse, aber auch keine große Spiegelreflex. So ein schönes zwischenmaß
Ich bin auch froh das der Megapixelahn vorbei ist, aber es gibt immer noch Menschen die nach jedem Pixel mehr eifern.

Da hast du aber schon einiges an Kameras durch! Also wenn ich mal fragen habe, oder mir eine neue zulege, kann ich mich also an dich wenden?



Habe hier noch ein paar Fotos.

Einmal die sicht auf die Oberseit vom Becken (ohne Hängeleuchte)


Und einmal das unterirdisch wachsene ´´lichthungrige´´ Neuseelandgras
[/url]


Hier gibt es nochmal ein Foto von Chopper, da kann man gut sehen, wie sehr der zugelegt hat. Er möchte wohl ein ganz großer werden


Toffy schaut dagegen noch recht lütt aus, auch wenn Toffy schon gut zugelegt hat.

#21 RE: Meine kleine Rasselbande von Andreas H. 29.04.2016 15:56

avatar

Hallo nochmal,

ja,die Kamerafrage,aktuell bin ich meiner G7X sehr zufrieden,daneben bleibt natürlich der Spiegelreflexkram,so ein 10-22 mm (mit Kleinbild dann 16-35 mm) kriegst du nicht in Kompakt.Und Fischaugen und ähnliche pezialisten auch nicht.
Dein AQ ist einfach ein Traum,der absolute Blickfang,da kriegt man den grünen Neid.Das könntest du auch professionell betreiben,ich würde dafürsicher bezahlen

Grüsse aus Dortmund

#22 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 22.05.2016 23:56

avatar

Hallo Goldfischfreunde

Habe wieder ein paar Fotos meiner Rasselbande gamacht. Seit kurzem sind Goldie und Totoro eingezogen.
Bei meiner letzten Bestellung gab es eine Probe von Futtertabletten die man an die Scheibe drückt. Die Fotos waren denkbar einfacht. Kamera mit Stativ aufstellen und den Auslöser gedrückt halten

Ein kleines Video vom Futterkampf gibt es auch >>Video<<


01



02



03



04



05



06



07



08



09



10



11




Liebe Grüße
Toffy

#23 RE: Meine kleine Rasselbande von fancygoldi 23.05.2016 21:34

avatar

Hallo Toffy,

oh mein Gott, sind die süß!!! Diese Bilder, es ist einfach entzückend. Wer bisher noch nicht Ranchufan war, der ist es jetzt.
Die Fische sind richtige Stars, wie die sich präsentieren. Diese Herzensbreche kannst du uns nicht oft genug zeigen.
Den Goldfisch des Jahres brauchen wir gar nicht mehr wählen, das ist schon jetzt klar.

#24 RE: Meine kleine Rasselbande von Susanne 24.05.2016 17:46

avatar

Hallo Toffy,
sooooo hübsch sind die! Alle fünf! Die beiden schwarzen sind ja auch wirklich super niedlich!!
Also, wenn deine Nachwuchsranchus auch so hübsch werden, hätte ich wirklich Interesse einen oder zwei zu adoptieren.

Viele Grüße,
Susanne

#25 RE: Meine kleine Rasselbande von fancygoldi 24.05.2016 20:04

avatar

Hallo Toffy,

solltest du welche abgeben, ich hätte auch noch Platz....
Aber ich will dich nicht bedrängen. Zieh sie erstmal weiter hoch.
Von meinen ersten Jungfischen konnte ich mich gar nicht trennen. Es ist ein noch schlimmerer Virus, als der allgemein bekannte Goldfischvirus, der Goldfischmuttervirus.
Er ist extrem ansteckend und zeigt sich durch Symtome, wie immer mehr Becken und größere Becken,Teichvergrößerungen, Anschaffung von Koihälterungsbecken ect.
Genieß die kleinen unersättlichen Mäuler, es ist eine anstrengende,aber schöne Zeit.
Als echte Mutter hast du ja Erfahrung mit Füttern und Pflegen.

#26 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 19.06.2016 12:27

avatar

Hallo Goldfischfreunde,
habe euch wieder ein paar Fotos mitgebracht.
Meine emers wahsenden Pflanzen hatten leider Blattäuse bekommen. Hatte diese dann komplett in einer großen Tonne versenkt um die Biester loszuwerden. Erst dachte ich das geht alles gut, aber die Tonne fing an nach Jauche zu stinken, ich mag die Pflanzen irgendwie nicht mehr in Becken tun. Die Goldis haben dadurch aber doppelt so viel schwimmraum. Es werden aber wieder neue Pflanzen einziehen, die dann hoffendlich wieder oben so schön oben rauswachsen. Der schwarze Hintergrund lässt nämlich die Kartzer in der Scheibe so schön leuchten.

01. Halloooo grüßt Frau Smirre


02 Totoro, er färbt sich langsam um. an einer stelle kann man schon orange durchblitzen sehen


03 Toffy ist so quirlig, braucht aber nach dem Leichtreiben pausen zum ausruhen.


04 Chopper


05 mal wieder mit der geliebten Futtertablette


06


07 Frau Smirre


08


09 Toffy mischt sich bei dem Trubel irgendwie seltend dazwischen


10


11


12 Goldie und Chopper


13 Totoro gut getarnt


14


15


16



Liebe Grüße
Toffy

#27 RE: Meine kleine Rasselbande von Chrissy 19.06.2016 19:23

bezaubernde Truppe! Da kann man richtig neidisch werden! Viel Spaß weiterhin mit deinen Goldstücken!

#28 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 09.07.2016 22:15

avatar

Ein kleines Update


Ich war die Woche wieder meine Dickerchen besuchen. Es macht spaß ihnen im Teich zuzuschauen, ihnen scheint der Urlaub gut zu tun.
Das Fotografieren ist sooooo schwer, alles spiegelt. Ich ziehe meinen Hut vor allen die gute Teichfotos machen!

Goldie



Chopper mit einen von Mutterns Goldis.


Der ist echt witzig mit seiner blauen Rückenlinie




Toffy


Totoro


Smirre wollte wohl nicht aufs Bild und schwamm immer ausserhalb meiner Fotoreichweite


Liebe Grüße
Toffy

#29 RE: Meine kleine Rasselbande von Toffy 17.09.2016 17:23

avatar

Hallo Goldfishfreunde

Von den Dickerchen gibt es jetzt auch ein Update,
leider muss ich mitteilen, das Smirre seid dem Urlaub spurlos verschwunden ist
Alle anderen sind wohl auf. Was passiert ist, wissen wir leider auch nicht. Wir hoffen immer noch, das das Smirre irgendwann zufällig zwischen den Pflanzen auftaucht.

Die Großen wurden heute abgefischt, sie haben sich sehr gut entwickelt. Das orange von Chopper ist knall-rot geworden, und alle sind gut gewachsen.

Hier ein paar Fotos vom Abfischen:

01 Totoro


2 Totoro


3 Goldie


4 Goldie


5 Chopper


6 Chopper


07 Toffy, Lütt wie eh und jeh


08 Toffy


09 Gruppe, leider ohne Smirre



Liebe Grüße
Toffy

#30 RE: Meine kleine Rasselbande von fancygoldi 19.09.2016 20:36

avatar

Hallo Toffy,

hoffentlich taucht Smirre wieder auf, ist ja sehr schade, aber vielleich gibt es ein happy end.
Die anderen haben sich mächtig entwickelt. Chopper macht es mit dem Wenwachstum weiter spannend. Die „Lütte“ ist einfach ein Prachtstück und überzeugt durch besondere Schönheit.
Dieser plötzliche Temperaturabschwung ist etwas ärgerlich, nach dem schönen Wetter. Ich hoffe darauf, das es in dieser Woche etwas wärmer wird, dann ziehen meine Fische auch ins Haus. Bin gespannt, wie die Ranchus sich im Aquarium einleben. Ob sie weiter sensible Gärtnern sind? Wäre ja schön, dein Becken ist so ein Traum.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz