Seite 4 von 5
#46 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 19.06.2016 22:59

Heyho,Danke !
Gut zu wissen das ich das Becken jetzt nicht "verseucht" habe.
Wann sollte ich den Omnipur nehmen? Villeicht braucht so ein Pilz länger um zu verschwinden? ...hab im Netz gelesen ich kann das Medi weiter anwenden wenn der Fisch es nach 3tAGEN NOCH HAT:
Den anderen beiden geht es super. Die sind vom Pilz verschont.
Ich geb mir Mühe mit dem Sauberhalten.
Umsetzen werd ich sie jetzt ohnehin noch nicht,das Becken hat ja noch kaum Bakterien und ist noch nichtmal ein bissl eingefahren.Nächste Woche werde ich auch ca.40 Schnecken von Privat bekommen, 20 Turmdeckel und 20 Posthörnchen. Die regen mein Becken hoffentlich auch kräftig an Fressen die Goldis die Schnecken? Wäre cool wenn sie den Nachwuchs dezimieren würden

Lg

#47 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 21.06.2016 12:43

Grmm der Pilz ist noch immer da. Aber ich lass das Medi jetzt mal weg. Hab heute fleißig Steine im Fluss gesammelt. Wurzeln Pflanzen und co. Gekauft geht dann ans einrichten ^^
Lg

#48 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Andreas H. 21.06.2016 13:28

avatar

Hallo Chrissy,

verspätet ein herzliches Willkommen aus Dortmund,Arbeit sei Dank hab ich gerade mal Zeit gehabt diesen wie Wasserpest wuchernden Beitrag nur mit zu lesen.

Eine feine Idee mit den 200 Litern,da wird sich das Trio gut wohlfühlen,die interessiert auch nicht ob der Unterbau 9,50 oder 200 Euro gekostet hat.Und besser 200 Liter und ein Unterbau für 9,50 Euro als umgekehrt.

Ein Innenfilter ist natürlich "sicherer",wird aber rein vom Volumen und Bauartbedingt nicht die Leistungsfähigkeit eines Aussenfilters erreichen.Es gibt aber spezielle Basteleien,schau mal nach Hamburger Mattenfilter,vielleicht ist es was für dich..

Dieser ominöse Pilz,ich hab da einen Verdacht.Goldfische bilden an der Stirn alle mehr oder weniger Fettgewebe aus,bei Oranda und co. wurde das per Zuchtziel gezielt gefördert.
Schau mal das tolle Foto von Toffy:



Wenn das dein "Pilz" ist mach da bitte nichts weiter,ist normal.Selbst sehe ich das Traktieren mit allerlei Medikamenten kritisch,die Fische haben auf dem Handelsweg üblicherweise schon alle möglichen Medikamente prophylaktisch verabreicht bekommen.Lass sie einfach zur Ruhe kommen,später kann man nach Parasiten schauen und sie gezielt bekämpfen.Ist natürlich eine Zwickmühle,du hast schwächliche Tiere,womöglich werden die von allerlei Parasiten geschwächt,eine sofortige medikamentöse Bekämpfung,selbst zielgerichtet,schwächt sie weiter (jedes Medikament ist ein Gift,bestenfalls tödlich gegen den Parasit um den Preis der Schwächung des Wirtes) und sie gehen dir über die Reling,oder du machst nichts und sie gehen dir auch über die Reling.Wegen der Parasiten..

Leider,das muss man sagen,alle Zierfische auf dem üblichen Handelsweg sind eigentlich Todeskandidaten,schau nur auf den Preis,da sitzt keine gepflegte Aufzucht drin.Nicht traurig sein wenn dir der eine oder andere verloren geht,manche sind einfach zu schwach,du kannst nicht jeden retten,um keinen Aufwand der Welt,niemand hier könnte das.Das "Korken" gehört zu dem Erscheinungsbild für diese "Billigproduziererei".
Da muss man realistisch sein..

Sind also Glückslose,können Nieten sein,manchmal hat man Glück,ich stöber auch ganz gern in den grossen Sammelkisten für Goldfische..

Neben dem ganzen Negativen natürlich viel Glück und Freude mit den Viechern,Spass machen sie schon wenn erstmal eine gesunde Truppe beisammen ist.

Grüsse aus Dortmund

#49 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 25.06.2016 13:02

Huhu ! Hab seit dem letzten Post nicht mehr gegen Pilz behandelt. Nun ist er mittlerweile ganz verschwunden .
Mein Becken betreibe ich nun mit 2 Filtern. Eingerichtet ist es noch nicht ....die blöden Wurzeln brauchen ewig zum wässern.
Soweit so gut. Leider gibt es auch eine nicht so feine Nachricht. Der eine was ab und an auch gekorkt hat war Heute morgen tot. Die Kiemen sind etwas rot unterlaufen gewesen. Ich glaube Andi ! also wenn mein Sorgenkind auch noch stirbt dann muss ich wohl schauen wo ich neue Freunde für "Koi" herbekomme. Er , der ganz kleine korkt nie und flizt immer munter herum. Also ich denke wirklich das früher oder später nur er überbleibt.
Lg

#50 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Lunula 25.06.2016 14:03

avatar

Hallo Chrissy!

Das ist schade, um den "Wenigkorker". Aber wie Andreas schon gesagt hat, man kann leider auch sehr oft Pech haben! Immerhin hast du dich sehr um die Fischis bemüht und manche sind einfach nicht zu retten

"Sorgenkind" und der kleine Flitzer "Koi" sind nun noch übrig? Wie steht es denn um Sorgenkinds Korkerei? Hast du das mit dem Futter unter Kontrolle bekommen?

Sind die Fische nun schon im großen Becken?

Würde an deiner Stelle bevor du einen 3. Kameraden für die Überlebenden nimmst erst abwarten, bis die sich stabilisiert und eingelebt haben! Sonst hast du ganz schnell die Pest im Becken!

lg
Lisa

#51 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 25.06.2016 15:55

Hi ,

Ja zwei sinds nun noch. Ich würde eh nen Monat warten bis ein neuer Fisch dazu kommt ! Hm ich füttere Erbsen und Frostfutter. Mal korkt er mal nicht. Momentan korkt er wieder ganz doll.

Ich richte gerade das Becken ein. Nächste Woche kommen noch die bestellten 40kleinen Schnecken. Posthorn und Turmdeckel. Die Teil ich dann ein bisschen auf.
Naja Wasserwerte muss ich noch gucken aber ich denke ich geb dem Becken lieber noch etwas mehr Zeit zum Einlaufen.

Lg

#52 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 25.06.2016 19:01

boa...ich hab mir das ganz anders vogestellt !
Jetzt sind 2 Wurzeln doch etwas viel?? Mir kommt mein Becken fast zu voll gestopft vor, und nächste Woche kommen noch 5 kleine Moosbälle und 2 Schwertpflanzen

Das is es vorläufig https://abload.de/img/13535686_11991163901005usa.jpg

hier unter den Felsturm ist ein Blubberstein versteckt (noch nicht angeschlossen) https://abload.de/img/13522504_1199123103430as6m.jpg

Von oben https://abload.de/img/13530313_119911686010qyu8b.jpg

nimmt das zuviel Platz weg mit gründeln? Denkt ihr die Steine fangen zuviel Schmutz auf? Aber da kommen noch viele Schnecken rein die das hoffentlich sauber halten?
Lg

#53 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Schleierschwanz 26.06.2016 12:58

Wenn so kleine Fische schon so stark korken, steckt meist ein anatomisch bedingtes Schwimmblasenproblem dahinter, und sie sind dann meist auf Dauer nicht zu retten.

Mehr, als schwimmendes Futter und damit das Luft schlucken grundsätzlich zu vermeiden, kannst du an sich nicht tun.

Ich gebe auch sinkendes Granulat mittels Kescher ins Wasser, damit nicht doch ein paar Brocken oben schwimmen.

#54 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Lunula 27.06.2016 11:36

avatar

Hi Also ich finde, dass das Aquarium so gut eingerichtet ist! Jetzt müssen dann nur noch bald deine Pupser umziehen!
lg
Lisa

#55 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 28.06.2016 22:02

Ganz kurz : Nitrit war OK,Fische sind Heute umgezogen !

#56 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Toffy 28.06.2016 23:55

avatar

Hallo Chrissy,

Es tut mir sehr leid um deinen Kleinen, sehr traurig.
Ich hoffe die anderen beiden kommen gut durch!

Ich freue mich, das deine nun umgezogen sind, Wasserwerte behälst du ja im Auge, dann sollte nichts schief gehen

#57 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 29.06.2016 17:30

ja Wasserwerte werden täglich kontrolliert!:) Koi genießt sein neues Reich und frisst auch von den Fingern!:D Bumble allerdings (Sorgenkind) ist schon seit ner Weile wieder nur am korken,die habe ich jetzt wieder ins Nano gesezt da sie nur unter dem Filter klebt egal wieoft man sie da wieder hochholt. Glaube sie kommt mit der Strömung nicht klar, hab die Strömung soweit es ging reguliert aber mehr geht ned. Koi hat kein Problem dammit. Bumble klemmt auch mittlerweile die Flossen und atmet langsamer...ich denke lange hat sie nimmer ... ;(
lg

#58 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Lunula 29.06.2016 18:00

avatar

Oh nein Hast du nochmal begonnen Erbsen zu füttern?

Koi scheint wohl der Glückspilz der Bande zu sein.

#59 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Susanne 30.06.2016 10:02

avatar

Hallo Chrissy,
entschuldige bitte, dass ich mich jetzt erst zu Wort melde!
dass mit deinem verstorbenen Goldfisch tut mir sehr leid. Leider sind viele Fische ja schon durch den Import und die Haltungsbedingungen im Zoofachladen sterbenskrank, man sieht es ihnen nur nicht gleich an.
Zu deinem korkenden Fischlein: Ich würde ihn wirklich mal drei oder vier Tage hungern lassen. Das hält ein Goldfisch aus! Wenn er dann immer noch korkt, ist es vermutlich ein Schwimmblasenproblem und du wirst dem Kleinen auf Dauer nicht helfen können. Wenn es eine Futterunverträglichkeit ist bzw. der Fisch einfach einen zu gestauchten Magen hat, müsste er nach einer Fastenkur erst mal wieder normal schwimmen können. Dann kann man anfangen, ihn mit Erbsen und mit gekochtem Brokkoli zu füttern. Und wenn das eine Weile gut gegangen ist, kann man vorsichtig auf sinkendes Goldfischfutter umsteigen. Vermutlich wird er immer wieder zu korken anfangen, weil solche Fische einfach empfindlich bleiben. Ich hatte auch mal so einen Kandidaten, mit dem ich immer wieder mal Fastentage und Brokkoli-Diättage durchführen musste. Der Fisch lebte dann immerhin fünf Jahre damit.
Natürlich kann man auch nicht jedes Mal den Fisch in ein Quarantänebecken setzen, wenn er wieder korkt, denn ein solches müsste man auch ständig mit Filter in Betrieb halten. Und schon das Umsetzen ist für so einen Fisch ganz schön stressig. Aber den anderen Fischen im Becken schaden solche Fastentage auch nicht. Und notfalls kann man ihn auch mit einem Kescher etwas abseits drängen, wenn man die anderen füttert. Solche Goldfischmahlzeiten sind ja ruck zuck aufgefressen....

Ich wünsche dir viel Glück mit dem Kleinen. Toll, dass du dich so um ihn bemühst!
Viele Grüße,
Susanne

#60 RE: Huhu!Neuling bittet um Hilfe von Chrissy 01.07.2016 11:31

Hallo , Heute Morgen war es dann leider soweit : R.I.P Bumble. Trotz Erbse/Frostfutter/SinkPellets und kleine Fastenzeiten 1-2 Tage immer mal. Danke für eure tolle Hilfe! zumindest hab ich gelernt Mitleidskäufe/Zoohandlungs Goldis sind Tabu.

Koi is nun nimmer ganz so alleine , Heute sind Post und Turmdeckelschnecken eingezogen. Gestern gabs kleinen Wasserwechsel weil der Nitrit ein bissl gestiegen ist.Hab auch Nitrat Test aber auf der Packung steht der is für Algenwachstum Messen oder so? Gemessen hab ich dammit noch nix aber tu ich heute Abend mal.

...mh wiellange soll ich nun warten bis ich ein paar Kumpels für Koi kaufe? Wann ist so ein Becken wirklich stabil so dass es nicht plötzlich kippt wenn 2-3 Fische mehr reinpupsen? Können die 15 Schnecken das Becken zum Kippen bringen? Ne oder?

Hat jemand Erfahrung mit den Goldfischen von Heimtierland? Hab mich mal erkundigt und die Fische von Koi 13 also Orandas sind nurnoch in der Größe da wo die 58€ + kosten. Heimtierland hat diesselben Farben aber günstiger (weil kleiner).
Lg und schönes WE

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz