#1 5 Goldfische sagen Hallo von Goldini 08.06.2020 23:48

Hallo liebe Goldfischfreunde,
der 500-Liter-Tümpel in meinem Schlafzimmer berechtigt mich hier, denke ich, zur Mitgliedschaft, also stelle ich die hiesige Fauna mal vor
Da wären: Neumond (schwarzes Drachenauge mit sagenhaft schleierhaftem Flossenvorhang), Goldini (Oranda in rot-weißer Musterung inklusive glamourösem Lidschatten), Kandinsky (kleiner Ryukin, der als Larve durch eine Farbpalette geschwommen ist), Glückskeks (ein Schmetterling, der seine goldenen Seiten entdeckt) und natürlich Herr Finanzminister (roter Oranda und der Größte unter den fünf). Die Schnecken stelle ich lieber nicht einzeln vor ...
Nachdem ich bereits seit längerer Zeit in eurem feinen Forum mitlese, also auf diesem Weg ein herzliches Hallo und nachträgliches Danke für die informativen Diskussionen
Und dann falle ich auch gleich mit der Tür ins Haus - die Vorstellung soll schon die Verabschiedung werden Ich habe mich entschieden den Tümpel aufzulösen, denn selbiger raubt mir durch seine Nähe zum Bett schlicht den Schlaf. Leider fehlt in den anderen Zimmern der Platz und meiner einer ist nach bald eineinhalb Jahren völlig gerädert. Es wäre großartig, wenn die Flossenfreunde bei einem von euch goldfischgescheiten Menschen ein neues Zuhause fänden!
Dazu muss ich anmerken, dass mein Glückskeks nur auf den ersten Blick eine korrekte Butterfly-Flosse besitzt, auf den zweiten entpuppt diese sich als ganz einzigartige Glückskeksflosse, weil 3-geteilt. Und was wohl eher von Belang ist: Herr Finanzminister trägt eine dickere Beule am Bauch, die sich hoffentlich nicht, aber höchstwahrscheinlich doch als Tumor entpuppt.
Becken und Technik gibt es auch und Fotos und alles für umsonst oder ein paar liebe Worte
Das Becken habe ich gebraucht übernommen (hat der Vorbesitzer selbst gebastelt), es ist zwar nicht 100% rechtwinklig, aber dicht, mit Kratzern, klar, und das Silikon sieht innen auch nicht mehr schön aus und muss evtl. erneuert werden, Rückwandfolie ist schwarz, Maße: 150x55x60cm (LxBxH), Glasstärke: 11mm
Abholbar in der Nähe von Hannover.|addpics|ur7-1-4106.jpg,ur7-2-832e.jpg,ur7-3-8220.jpg,ur7-4-0e65.jpg,ur7-5-016b.jpg,ur7-6-b190.jpg,ur7-7-3343.jpg,ur7-8-99a0.jpg,ur7-9-85cb.jpg,ur7-a-b717.jpg|/addpics|

#2 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Susanne 09.06.2020 15:16

avatar

Hallo und herzlich willkommen, Goldini!
Du hast da eine nette Truppe, die du uns vorstellst.

Es ist immer sehr schwierig, fünf Goldis in gute Hände abzugeben. Wir sind ein sehr kleines Forum und ich vermute mal, da wird sich keiner melden, der so viel Platz hat, um fünf Fische unterzubringen.
Ich könnte allerhöchstens zwei deiner Fische aufnehmen und hätte auch schon zwei Favoriten... Goldini und Glückskeks finde ich sehr bezaubernd! Aber ich wohne in München. Keine Ahnung, wie man da die Fische hin transportieren könnte.

Alle fünf zusammen mit ihrem Aquarium könntest du vielleicht auf Ebay loswerden, aber da hat man keine Garantie, dass die Käufer sich wirklich mit Goldfischen auskennen.

Woran liegt es denn, dass du mit dem Becken im Zimmer nicht schlafen kannst? Ist der Filter zu laut? Oder plätschert das Wasser?
Eigentlich ist ein Becken im Schlafzimmer ja sogar ganz gesund. Mein mittlerer Sohn litt lange an trockener Heizungsluft in seinem Zimmer, hatte Atemnot und einen Hautausschlag deswegen, und als er ein Aquarium in sein Zimmer bekam, ging es ihm schlagartig wieder gut.

Gegen einen lauten Filter kann man sicher etwas machen. Da hat vielleicht hier jemand einen Tipp.
Auch das Plätschern kann man durch einen anderen Filterauslauf wegbekommen.

Wäre so etwas nicht die bessere Lösung?

Viele Grüße,
Susanne

#3 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Goldini 09.06.2020 18:24

Danke dir für deine Antwort, liebe Susanne
Natürlich hast du recht. Man stelle sich vor, der arme Herr Finanzminister schwimmt zu guter Letzt allein durchs Becken ... dann hätte ich auch nichts gekonnt (Apropos: Goldini und Glückskeks fühlen sich sehr geschmeichelt und bezaubern noch ein bisschen mehr.)
Zu deinem Vorschlag: Ja, die Technik umzurüsten ist vielleicht eine Überlegung wert. Aktuell filtere ich mit mobilem Mattenfilter - keine gute Wahl fürs Schlafzimmer, brummt und plätschert gleichermaßen. Alle Bemühungen, die Pumpe in einer mit Schaumstoff verkleideten Box zum Schweigen zu bringen, blieben bisher erfolglos. Da ich einen extrem leichten Schlaf habe, bin ich notgedrungen dazu übergegangen - ich bekenne mich schuldig - nachts den Stecker zu ziehen Ein Frevel, den ich mit einem kleinen (leisen), durchgängig laufenden Außenfilter plus UV-Lampe einigermaßen wettzumachen versuche. Ich weiß, ich weiß, dieses Arrangement ist alles andere als ein optimaler Zustand für das Becken und seine Bewohner. Habt ihr Vorschläge für eine alternative und unhörbare Filterung, her damit!

#4 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Susanne 09.06.2020 19:49

avatar

Oje, da könnte ich auch nicht schlafen. Dein Mattenfilter bringt ja nichts, wenn er nachts immer ausgeschaltet ist. Ich glaube, dass der kleine Außenfilter die ganze Arbeit übernimmt...
Ich selbst habe einen Eheim Professionel 3. Der läuft sehr leise, allerdings plätschert bei mir das Wasser oberhalb der Wasseroberfläche. Ich kann aber den Filterauslauf unter der Wasseroberfläche befestigen, dann hört man ihn gar nicht. Das würde ich nachts machen. Tagsüber ist es ganz gut, wenn zusätzlich Sauerstoff ins Wasser gesprudelt wird.

Übrigens finde ich auch deine anderen Goldis hübsch! Neumond hat halt ein bisschen unregelmäßige Augen. Kandinski sieht fast aus, wie eine kleine Ryukindame, die bei mir rumschwimmt (sie heißt Leonie) und der Herrn Finanzminister hat zumindest den originellsten Namen ...

#5 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von fancygoldi 10.06.2020 19:01

avatar

Hallo Goldini,

schön, daß du dich angemeldet hast, herzlich willkommen!
Es wäre wirklich schade, wenn du die schöne Truppe abgibst, aber das ist natürlich deine persönliche Entscheidung.
Mein Vorschlag für den Mobilenmattenfilter ist, setzt ein Stück Schlauch an den Auslauf und lass das Wasser knapp unter der Wasseroberfläche ins Becken laufen.
So ähnlich hat es Susanne bei ihrem Filter beschrieben. Recht hat sie auch, was das An- und Ausschalten angeht.
Hast du einmal versucht die Membranpumpe aufzuhängen? Das bringt oft den Erfolg. Häufig ist auch nur die Membran dicht von Staub,
im Internet findest du Anleitungen, wie man die ersetzt. Meine Pumpen stehen auf Spülschwämmchen oder Taschentuchpackungen, das ist recht leise.
Du kannst die Membranpumpe vielleicht in einem anderen Raum unterbringen, wo das Geräusch nicht stört.
Eine weitere Alternative, mehr Wasserwechseln, dann reicht vielleicht dein kleiner Filter allein aus.
Zwei, drei Wasserwechsel mit geeignetem Wasser könnten genügen, das müsstest du austesten.
Ist natürlich eine Frage des Lebensstils, ob so eine Methode funktioniert.
Mir gefallen deine Fische gut und wenn man eine Gruppe hat, bei der es keine Probleme gibt,
dann kann man sich sehr freuen.
Woher hast du die Fische? Gibt es gute Goldfischquellen in Norddeutschland?
Das interessiert sicher viele Leser.

#6 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Goldini 10.06.2020 22:20

Danke euch für eure Tipps, fancygoldi und Susanne.
Jahaaa, eure Taktik funktioniert, ich komme immer mehr ins Zweifeln, ob der Abgabe. Und auch die Schuppentiere geben sich alle Mühe unwiderstehlich lustig und zutraulich auszusehen, die haben mich heute glatt zu frischen Mückenlarven überredet
Mal sehen, ob sich noch jemand mit Platz für fünf meldet ...

Der Auslauf des Mattenfilters ist tatsächlich bereits mit einem Schlauch bestückt, was allerdings kaum Wirkung zeigt, da der Luftheber so oder so jede Menge Blasen ins Wasser pustet. Es blubbert fröhlich weiter. (Ich könnte höchstens Membranpumpe samt Luftheber gegen eine unterwasser angebrachte Pumpe ersetzen.) Die Membranpumpe aufzuhängen und die Kiste besser zu isolieren erscheint mir recht aufwändig und ob es wirklich Erfolg bringt ... hm ... Bisher gefällt mir die Variante mit dem größeren Außenfilter am besten.

Die Truppe ist wirklich sehr bunt und lustig. In der Vergangenheit hatte ich allerdings einige Verluste und Pannen. Das reicht von einem tropfenden Aquarium über die Evakuierung in die Badewanne und die zeitweilige Unterbringung im Mörtelkübel, bis hin zu mysteriösen Todesfällen

Neumond ist seit zwei Jahren dabei (er hat auch die Badewanne mitgemacht). Mit seinen sehr langen Flossen wirkt er zwar eher zart und hochgezüchtet, aber aktuell trägt er stolz den Titel des robustesten und zuverlässigsten Fisches hier (@Susanne: Das rechte Auge ist dem linken in den letzten Monaten wachstumsmäßig vorausgeeilt, kommt ja häufiger vor bei den Glubschis, von der Achse her sind sie symmetrisch.) Neumond stammt von Koiplus. Der Rest der jetzigen Truppe hat sich mit der Zeit beim Schlendern durch gewöhnliche Garten- / Zoofachmärkte ergeben

#7 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von fancygoldi 23.06.2020 09:27

avatar

Hallo Goldini,

hast du dich entschieden? Bleiben die Fische bei dir?
Ist spannend, dass du so schöne Fische im Zoohandel erwerben konntest.
Das weckt sofort das Jagtfieber. Ich muss eh in jeden Laden der Fische hat.
Meist sehe ich nur mal reich... und mache keine Spontankäufe. ;0)

#8 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Goldini 24.06.2020 09:03

Sie bleiben!

#9 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Susanne 24.06.2020 20:00

avatar

Hallo Goldini,
ach, wie schön! Das freut mich sehr!
Wie löst du das Problem mit dem "Lärm" im Schlafzimmer jetzt?

Viele Grüße,
Susanne

#10 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von fancygoldi 25.06.2020 08:43

avatar

Hallo Goldini,

kann ich mich nur anschließen, gute Entscheidung.
Goldfische machen das Leben reicher und bringen
mit ihrem Wesen viel Freude.
Vielleicht berichtest du gelegentlich, wie es deinen Fischen geht.
Die Entwicklung der Fische ist interessant. Man merkt es selber kaum, wie sich die Fische
verändern, die Goldfische entwickeln sich stark. Susanne hat da schöne Beispiele gezeigt.
Das normale Goldfischleben wird selten erwähnt. Wenn alles gut läuft,
denk man nicht interessant. Aber auch der Goldfischalltag ist wichtig.
Wenn jeder nur seine schlimmen Erlebnisse berichtet, entsteht der Eindruck, Goldfischhaltung wäre furchtbar.
Ist sie durchaus nicht. Die Goldis sind echte Wegbegleiter und Haustiere.
Dir mit deinem Team viel Freude und eine glückliche gemeinsame Zeit.

#11 RE: 5 Goldfische sagen Hallo von Noir 14.07.2020 22:20

avatar

Cool! Ich mag die Truppe! Hätte mich für Neumond aber auch noch geopfert... dunkle Schleiermeier kann man nie genug haben. Bin übrigens nicht Sooo weit weg, im Teuto. Aber viel besser, dass sie nun bleiben dürfen! 😀

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz