Seite 2 von 2
#16 RE: Kleine Sünden werden sofort bestraft von Max 10.09.2011 22:45

avatar

Hallo,
ich arbeite da nach dem Wellensittichprinzip und stelle 2 kleine Schminkspiegel quer auf den Boden in das Quarantänebecken. Fische können sich nicht als Individuum erkennen.
Der einzelne Goldfisch sucht nach und nach die Nähe und fühlt sich nicht mehr so unwohl. Außerdem ein 60'er PVC Rohr, indem sich der Fisch geborgen zurückziehen kann.

MfG,
Max

#17 RE: Kleine Sünden werden sofort bestraft von Susanne 11.09.2011 22:29

avatar

Hallo Max,
ein interessanter Vorschlag, den ich sofort ausprobiert habe. Jetzt bin ich gespannt, ob mein aktueller Quarantänefisch Tiramisu die Nähe seines Spiegelbildes sucht.
Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass weder Goldfische noch Wellensittiche wirklich einen Artgenossen in dem Spiegel vermuten. Mag sein, dass sie sich nicht selbst erkennen können, aber das Spiegelbild riecht nicht wie ein Artgenosse und verhält sich nicht wie einer. Allerdings wird es schon einen Unterhaltungswert für ein einsames Tier haben, deshalb ist es einen Versuch wert.

Viele Grüße,
Susanne

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz