[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
ostern
eingeschnappt
pfeifen
troll
hitze
heiss
osterhas
tschüssie
boeser hase
wachsam
grimasse
musikant
kleiner könig
jaja
hexe
fischweissich
bike
bravo
regen
geschenk
geschenk2
eis
geheimnis
titanic2
blumenfreund
fliege
detektiv
pokal
lebehoch
fischkauf
roulette
verliebt
axt
daumendruecken
zickenkrieg
blumenstrauss
oberlehrer
wertung
muell
froschkuss
bitte
hirnie
sos
hai
gutenacht
grosserfisch
job
king
phobie
menno
kissenschlacht
grabmachen
winktraurig
spinner
sparschwein
sofaroll
staubsaug
traurig
verlegen
tschuess
treffen
blond
deprimiert
money
muellmann
upsala
klugoma
mediamarkt
fan
frostfrust
verwirrt
einkauf
klugopa
vuvuzuela
grippe
unschuldig
engel
panik
bvb
pizza
fastfood
kuchen
sprengung
glotzfisch
kuscheln
tuut
gehnicht
schreiben
streber
zuspaet
wm2014
katzejagen
katze1
dagegen
lügner
kaninchen
hund3
hund2
clown
raumschiff
schwindelig
hundb
hunda
schneemannbau
fischraub
tooor
gelbekarte
aluhut
blinkhut
bergsteigen
heulsuse
schalke
prost
idee!
elefant
starwars
pfannedrauf
fischangler
fischverliebt
hammerkopf
fettnapf
vertrag
skandal
andiearbeit
hund1
rauch
notarzt
pokern
saufen
herbst
gierig
angeln
perlensau
flugschwein
tränenflut
bescherung
balla
grillen
dauerregen
chefkoch
gurken
happy
bindoof
spiegelei
lecker
pokaljubel
schweini
bengalo
fussballgott
elfmeter
lachkaputt
olympia
glocke
glocken
auwei
zidane
pferd
glatteis
allwetter
abheben
singing in the rain
supergau
torte
fassbier
regenbogen
bekloppt
silvester
fraufussball
aquarium
sanduhr
bombe
scheibenputz
bayernfan
extremer computerfreak
verliebt2
teich
tvtv
abstimmen
jubel
beutefisch
computerwut
plackerei
zungeraus
wueterich
langenase
megaphon
rose
huhn
schlagfisch
computerfreak
mr. green
verwirrt
schneewurf
lachend
veraergert
erschuettert
ueberrascht
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
haenseln
verlegen
frage
idee
pfeil
neutral
ausruf
augen verdrehen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
wuerg
fetzig
nonono
blah
ohnmacht
foryou
soforthaben
peinlich
willhaben
keks
mecker
schnecke
reingefallen
spielkind
pleite
psychiatrie
saebelrasseln
schlagzeug
irre
maler
goldfisch
fotograf
mail
heuli
hilfe
traumtaenzer
titanic
tintenfisch
tanzen
trommeln
volldoof
whip
wasserwechsel
warten
hahaha
spritze
spinne
dieb
geruechte
geschockt
chemieversuch
dankeschoen
burnout
beschaeftigt
angeber
bierchips
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
computerwut
Kacketreten
Glückstreffer
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
fancygoldi
Beiträge: 914 | Zuletzt Online: 01.08.2020
Hobbies
Goldfische ;0)
Wohnort
Hessen
Registriert am:
07.11.2013
Beschreibung
Goldfische sind meine Leidenschaft und ich mag sie, Hochzucht oder einfacher Teichfisch.
Die artgerechte Haltung und das Fischwohl sind mein Anliegen.
Der Goldfisch wird in Deutschland meist nicht verstanden und er leidet unter vielen, unfassbaren Vorurteilen.
Damit man den Wert dieser schönen Fische richtig erkennt, die Fische fachmännisch hält, benötigt man Fachwissen, dazu soll dieses Forum beitragen.
Selber pflege ich Goldfische seit meiner Kindheit, hatte aber auch Goldfisch freie Zeiten.
Inzwischen breitet sich das Hobby im ganze Haus und Garten aus.
Ich bin aktiv in der Aquaristik, um über Goldfische sachlich zu informieren.
Neben Goldfischen ist mein Schwerpunkt die Fischgesundheit. Ich bin Mitglied des Arbeitskreis Fischkrankheiten des VDA.
Geschlecht
keine Angabe
    • fancygoldi hat das Thema "Perlen beim Superpet in Bischofsheim" erstellt. 31.07.2020

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Hallo von mir und meinen Goldis" geschrieben. 31.07.2020

      Hallo Japa,

      herzlich willkommen auf dem Goldfischforum.
      Vielen Dank für deine Vorstellung und die Bilder.
      Die normalen Goldfische in einen Teich abzugeben ist eine gute Sache, das fühlen sie sich wohl.
      Wie bist du auf die Vergesellschaftung mit den Makropoden gekommen?
      Was für eine Art pflegt du?
      Ist das dein erstes Aquarium oder bist du schön länger im Hobby?
      Dein Becken sieht gut aus, du hast einen schönen Pflanzenwuchs, Glückwunsch.
      Guppys würde ich nicht in das Aquarium setzen, die brauchen andere Bedingungen als die Goldfische und
      wahrscheinlich wären sie bald ein Snack für die Schleierschwänze.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Die kleinen Nimmersatte" geschrieben. 23.07.2020

      Vielen Dank für die Antworten.
      Schildkröte, genau so sieht es aus. Aber es gibt in diesem Haushalt nur Goldfische.
      Warum sie so massiv Pflanzen anknabbern ist ein Rätsel.
      Ich vermute sie lernen es voneinander, machen es wie ein Spiel.
      Bei den Wasserpflanzen lutschen sie immer den Aufwuchs ein, die kleinen Lebewesen
      an den Pflanzen. Aber an einer Efeutute gibt es nichts abzulutschen, die war überirdisch gehalten.
      Inzwischen steckt die Efeutute gut beschützt im Filter, das geht wunderbar.
      Die Pflanze erholt sich von der Beißattacken.
      Den Fischen hat es nicht geschadet, Katzen sollen keine Efeutute fressen.
      Im Internet gibt es zahlreiche Vorschläge, wie man Efeutute im Becken intergriert.
      Ich werde sehen ob ich da noch was in meinen Aquarien umsetzen kann.
      Pflanten ziehen mit Aquarienwasser ist eine bewährte Methode.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "AK Fischkrankheiten 11.07.2020" geschrieben. 14.07.2020

      Liebe Goldifreunde,

      endlich konnte sich der AK – Fischkrankheiten wieder treffen.
      Das ist durch die Räumlichkeiten im Vivarium Darmstadt möglich.
      Abstand ließ sich einhalten und trübte die Freude beim Treffen nicht.

      Die ersten Patienten waren zwei einfache Goldfische aus verschiedenen Teichen.
      Sie kamen zur Nachuntersuchung und das Ergebnis des Abstrichs fiel erfreulich aus.
      Ein Fisch zeigte sich von beiden Parasitenarten befreit, der andere hatte noch einen leichten Trichodinabefall.
      Aber auch hier deutliche Verbesserung.
      Wenn die Pflege weiter nach Plan läuft, dürfte der Teich im Herbst von seinen Plagegeistern befreit sein.

      [[File:Trichodina.JPG|none|600px|400px]]

      Diese Beispiele zeigen, es lohnt sich, Fische untersuchen zu lassen. Bei der Untersuchung gibt es keinen Unterschied
      zwischen einfachem Teichfisch und anderen Fischen, jeder Patient zählt.
      Gezielte Maßnahmen retten Fischleben und sind auch für den Halter ein positives Erlebnis.
      Wenn man sieht, die Fische schwimmen entspannt, fressen, reagieren und Hautwunden sind völlig abgeheilt, das bringt Zufriedenheit.

      Nicht nur Carassius auratus leiden an Kiemenwürmern. An diesem Tag kam ein Dactylogyrus
      geplagter Diskus. Die Kiemenwürmer bei den Diskus unterscheiden sich von denen beim Goldfisch.
      Sie weisen aber auch die vier dunkelen Flecken auf und sind so leicht vom Hautwurm zu unterscheiden.

      [[File:Dactylogyrus.jpg|none|600px|400px]]

      Bei einem anderen Diskus konnte Capillaria festgestellt werden, das ist immer sehr entscheidend,
      denn es sind nicht zwingend Darmparasiten, die Diskus abmagern lassen.

      [[File:Capillaria.jpg|none|600px|400px]]

      Es folgte ein Barsch mit Fräskopfwurmbefall.
      Auch diesen Fischen kann mit einer gezielten Behandlung geholfen werden.

      [[File:Fräskopfwurm.jpg|none|600px|400px]]


      Kranke Fische sind eine Herausforderung und niemand sollte in so einer Situation ohne Hilfe sein.
      Informiert euch, wer in eurer Nähe Fischtierarzt ist oder wo es Fischuntersuchungen gibt.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Regenbogenelritzen in Brutstimmung!" geschrieben. 12.07.2020

      Sehr schöne Fische die Regenbogenerlritzen!
      Goldfische sind besonders, aber man wäre blind oder einfältig,
      wenn man die Schönheit der anderen Fische übersieht.
      Weiter viel Freude mit dem Teich.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Wen verliert seine Farbe" geschrieben. 12.07.2020

      Hallo Manfred,

      wenn es sonst keine Auffälligkeiten gibt, würde ich mich Susanne anschließen.
      Manche Goldfische verändern sich in ihrem Leben farblich extrem,
      das ist völlig ohne Krankheitswert. Im Alter werden viele Fische zunehmend weißer.
      Du hast den Fisch sicher gut im Blick und sollten sich andere Veränderungen zeigen,
      kann man den Fisch untersuchen, aber wie es jetzt aussieht, würde ich nichts unternehmen.
      Bei den Goldfischen sind Farbveränderungen normal, bei einigen anderen Arten, wie Diskus
      müssen Farbänderungen, meist Dunkelfärbung, als Zeichen von Krankheit gewertet werden.
      Auch Nervenverletzungen können zu Farbveränderungen führen.
      Im Forum gibt es einige Beispiele, wie sich Goldfische farblich verändern, wenn ich richtig erinnere hatte Susanne Beispiele gezeigt.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "70% Fischbesatz im Teich gestorben, Flossenfäule, Einblutungen, Weißpünktchen, Hilfe!" geschrieben. 09.07.2020

      Hallo Ionic,

      danke für deine detaillierte Rückmeldung. Leider bleibt die Ursache des Verlaufs unklar.
      Sicher ist eine Reinigung und Verbesserung der Teichtechnik ein sinnvoller Schritt.
      Hoffentlich machen dir die neuen Fische Freude.

      Optimal ist es nach so einem Ereignis 6 Wochen mit dem Neubesatz zu warten.
      Damit wird vermeidet, das Viren oder parasitäre Dauerstadien die neuen Fische schädigen können.

      Was du beschreibst ist sehr interessant und sicher für Teichbesitzer wichtig.
      Die Fische in den meisten Teichen wachsen und vermehren sich, die Teichfilterung bleibt gleich.
      Das kann nach einigen Jahren den Teich belasten und die Lebensbedingungen für die Fische dramatisch verschlechtern.
      Dieser Entwicklung lässt sich mit Teichreinigung, Wasserwechseln und dem Messen der Wasserwerte entgegen wirken.
      Sollte der Filter eine stärkere Belastung nicht bewältgen, muss erweitert werden.
      Goldfische sind robust und verzeihen kleine Pflegefehler. Dauerhaft können sie aber ohne hochwertiges Futter und geeignetes Wasser nicht überleben.

      Ich wünsche dir m einen erfolgreichen Neustart.
      Lass uns an der Entwicklung teilhaben.
      Du beobachtest gut und schilders die Vorgänge klar, davon können wir lernen.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Goldfische und Hitze" geschrieben. 29.06.2020

      Hallo Andreas und Paule,

      danke für eure Antworten. Ich habe zum Kühlen noch einen
      Beitrag im Internet gefunden:

      https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki...quarium-kuehlen

      Beim Lesen fiel mir auf, ich bin recht altmodisch, in den großen Becken läuft noch die
      alte Röhrenbeleuchtung. Darum der Hinweis auf das Abschalten der Beleuchtung und Öffnen der Abdeckung.
      Auf den anderen Becken sind LEDs im Einsatz.
      Einige werden recht warm. Bei meinem 56 Liter Becken hat sich die weiße
      Abdeckung verfärbt und man kann von außen deutlich fühlen, wo die Led- Leiste angebracht ist.
      Wahrscheinlich gibt es da Qualitätsunterschiede.
      Von der Beleuchtungsqualität bin ich mit LEDs zufrieden, aber sie sind bei mir nicht so langlebig wie versprochen.
      Andreas, was für eine Beleuchtung hast du genau? Die scheint wirklich gut zu sein.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Vandalismus am Teich " geschrieben. 25.06.2020

      Hallo Andreas,

      danke für deine Erfahrungen. Das ist ernüchtern mit den Wildkameras.
      Unglaublich, solche Kurzlebigkeit!
      Ich kann aber ähnliches von meiner Kamera berichten, die auf Bewegung reagiert,
      die hatte ich um die Goldfische zu filmen, wenn sie unbeobachtet sind.
      Die Bildqualität wurde von mäßig schnell unterirdisch. Warum auch immer sie macht nur selten, was sie soll.
      „Billig-Kameras“ sind einfach enttäuschend. Das ist selbst bei den teuren Mikroskopkameras so. Die kosten ein paar hundert Euro und die Bildqualität kommt nicht an eine Spiegelreflexkamera ran. Nur die wirklich extrem teuren sind gut. Dazu kommt die Software, die teilweise nicht upgedatet wird. Neuer Rechner mit neuem Betriebssystem, Mikroskopkamera läuft nicht mehr. Als ich bei einem Hersteller nach aktuellen Treiben fragte erhielt ich eine Händlerliste und den Hinweis eine neue Kamera zu kaufen. Inzwischen stehen am Schreibtisch zwei alte Rechner, damit die Kameras funktionieren, echt, was man sich wünscht. Natürlich könnte ich auf einem neuen Rechner drei Betriebssysteme installieren, finde ich aber auch unzumutbar. Aktuelle Treiber wären die richtige Lösung. Mit dem Elektro- Schrott, will ich mich nicht anfreunden. Ich meine Hersteller sollten verpflichtet werden Treiber zu aktualisieren und Geräte zu bauen, die mindestens 3 Jahre funktionieren.
      Vielleich hat ein Leser gute Erfahrungen mit Kameras. Es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten. Actioncams, die direkt im Aquarium stehen können, haben schon schöne Videos geliefert. Die „ jungen“ Mitglieder im Aquarienverein sind bei solchen Versuchen immer ganz vor. Vielleich gibt es auch experimentierfreudige Goldfischfreunde?

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "5 Goldfische sagen Hallo" geschrieben. 25.06.2020

      Hallo Goldini,

      kann ich mich nur anschließen, gute Entscheidung.
      Goldfische machen das Leben reicher und bringen
      mit ihrem Wesen viel Freude.
      Vielleicht berichtest du gelegentlich, wie es deinen Fischen geht.
      Die Entwicklung der Fische ist interessant. Man merkt es selber kaum, wie sich die Fische
      verändern, die Goldfische entwickeln sich stark. Susanne hat da schöne Beispiele gezeigt.
      Das normale Goldfischleben wird selten erwähnt. Wenn alles gut läuft,
      denk man nicht interessant. Aber auch der Goldfischalltag ist wichtig.
      Wenn jeder nur seine schlimmen Erlebnisse berichtet, entsteht der Eindruck, Goldfischhaltung wäre furchtbar.
      Ist sie durchaus nicht. Die Goldis sind echte Wegbegleiter und Haustiere.
      Dir mit deinem Team viel Freude und eine glückliche gemeinsame Zeit.

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "5 Goldfische sagen Hallo" geschrieben. 23.06.2020

      Hallo Goldini,

      hast du dich entschieden? Bleiben die Fische bei dir?
      Ist spannend, dass du so schöne Fische im Zoohandel erwerben konntest.
      Das weckt sofort das Jagtfieber. Ich muss eh in jeden Laden der Fische hat.
      Meist sehe ich nur mal reich... und mache keine Spontankäufe. ;0)

    • fancygoldi hat einen neuen Beitrag "Vandalismus am Teich " geschrieben. 23.06.2020

      Vielen Dank fürdie Antworten.
      ein Entenpaar saß auch schon in meinem Garten und ich konnte sie verscheuchen.
      Nach einige Versuchen fanden sie es im Teich einer benachbarten Wohnanlage gemütlicher.
      Dort unterhält das Entenpaar die alten Mitbewohner und ist sehr beliebt, wird großzügig mit Brot gefüttert.
      Der Teich ist gekippt, eine ständig durchwühlte Katastrophe.
      Manfred deine Schilderung über die Folgen so eines Besuchs, bestätigt mich.
      Meine Nachbarn begreifen nicht, warum ich keine fremden Tiere in meinem Teich dulde.
      Der Teich ist mit einem klassischen Hühnerzaun umgeben und wird von oben mit zwei Netzen überspannt. Wirklich alles „sehr, sehr schön“.
      Nein, es sieht furchtbar aus und ein eigentlich ansprechender Naturteich ist eben nichts für Goldfische.
      Der Teich war vorhanden, als wir das Haus bezogen.
      Und da es in vielen Büchern beschrieben ist, startete ich den Versuch mit den Goldfischen.
      Würde ich keinem empfehlen und kann Manfred nur um seinen Teich beneiden.
      Es haben schon einige Leute Angebote für Teiche gemacht. Meine Vorgaben sind zweckgerichtet und eindeutig.
      Keiner von den „Fachleuten“ wollte das umsetzen. Rund wäre doch schön oder geschwungen.
      Der Gipfel war, kein Scherz, das zwei Experten meinten ich solle die vorhanden Fisch umbringen, damit sie den Bau nicht behindern.
      Der Gedanke, dass ein Becken für den Bestand vorhanden ist, kam denen nicht in den Sinn.
      Klingt merkwürdig, aber ich sehe hier in der Umgebung einige Koiteiche, die Erbauer kassierten viel Geld, aber die Teiche sind schrecklich, sie funktionieren nicht für ihren Zweck.
      Solche Geschichten konnte ich früher nicht glauben, inzwischen durfte ich mich überzeugen. Teure Ärgernisse für Tier und Mensch.

      Erst den Übeltäter identifizieren und dann reagieren ist ein guter Rat.
      Andreas hat du eine Empfehlung was Kameras angeht?

Empfänger
fancygoldi
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz