[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
ostern
eingeschnappt
pfeifen
troll
hitze
heiss
osterhas
tschüssie
boeser hase
wachsam
grimasse
musikant
kleiner könig
jaja
hexe
fischweissich
bike
bravo
regen
geschenk
geschenk2
eis
geheimnis
titanic2
blumenfreund
fliege
detektiv
pokal
lebehoch
fischkauf
roulette
verliebt
axt
daumendruecken
zickenkrieg
blumenstrauss
oberlehrer
wertung
muell
froschkuss
bitte
hirnie
sos
hai
gutenacht
grosserfisch
job
king
phobie
menno
kissenschlacht
grabmachen
winktraurig
spinner
sparschwein
sofaroll
staubsaug
traurig
verlegen
tschuess
treffen
blond
deprimiert
money
muellmann
upsala
klugoma
mediamarkt
fan
frostfrust
verwirrt
einkauf
klugopa
vuvuzuela
grippe
unschuldig
engel
panik
bvb
pizza
fastfood
kuchen
sprengung
glotzfisch
kuscheln
tuut
gehnicht
schreiben
streber
zuspaet
wm2014
katzejagen
katze1
dagegen
lügner
kaninchen
hund3
hund2
clown
raumschiff
schwindelig
hundb
hunda
schneemannbau
fischraub
tooor
gelbekarte
aluhut
blinkhut
bergsteigen
heulsuse
schalke
prost
idee!
elefant
starwars
pfannedrauf
fischangler
fischverliebt
hammerkopf
fettnapf
vertrag
skandal
andiearbeit
hund1
rauch
notarzt
pokern
saufen
herbst
gierig
angeln
perlensau
flugschwein
tränenflut
bescherung
balla
grillen
dauerregen
chefkoch
gurken
happy
bindoof
spiegelei
lecker
pokaljubel
schweini
bengalo
fussballgott
elfmeter
lachkaputt
olympia
glocke
glocken
auwei
zidane
pferd
glatteis
allwetter
abheben
singing in the rain
supergau
torte
fassbier
regenbogen
bekloppt
silvester
fraufussball
aquarium
sanduhr
bombe
scheibenputz
bayernfan
extremer computerfreak
verliebt2
teich
tvtv
abstimmen
jubel
beutefisch
computerwut
plackerei
zungeraus
wueterich
langenase
megaphon
rose
huhn
schlagfisch
computerfreak
mr. green
verwirrt
schneewurf
lachend
veraergert
erschuettert
ueberrascht
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
haenseln
verlegen
frage
idee
pfeil
neutral
ausruf
augen verdrehen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
wuerg
fetzig
nonono
blah
ohnmacht
foryou
soforthaben
peinlich
willhaben
keks
mecker
schnecke
reingefallen
spielkind
pleite
psychiatrie
saebelrasseln
schlagzeug
irre
maler
goldfisch
fotograf
mail
heuli
hilfe
traumtaenzer
titanic
tintenfisch
tanzen
trommeln
volldoof
whip
wasserwechsel
warten
hahaha
spritze
spinne
dieb
geruechte
geschockt
chemieversuch
dankeschoen
burnout
beschaeftigt
angeber
bierchips
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
computerwut
Kacketreten
Glückstreffer
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
ManfredR
Beiträge: 228 | Zuletzt Online: 04.12.2021
Name
ManfredR
E-Mail:
rosenbaum@dandie-dinmont.de
Geburtsdatum
16. Februar 1941
Beschäftigung
Un-Ruheständler aber in reichlich Arbeit!
Hobbies
Hunde, Zucht von Dandie Dinmont Terriern, einer seltenen schottischen Terrierrasse.
Wohnort
Wuppertal
Registriert am:
13.09.2019
Beschreibung
Mit sechs Jahren brachte ich meinen ersten Guppy nach Hause. Danach über 20 Jahre erfolgreicher Aquarianer mit zeitweise bis 30 Aquarien, dazu Gartenteich mit Goldfischen am elterlichen Haus. Darin für viele Jahre Japanische Koi bis ein starker Winter die Sauerstoffzufuhr verhindert hat, alle Koi über Nacht gestorben.

Danach über acht Jahre ein leerer, verwaister, abgedeckter Teich (5,5 m3) der in diesem Jahr (6/2019) auf Wunsch meiner Frau wieder zum Leben erweckt wurde.

Keine Koi, dafür acht Goldfische Comet zwischen 20 und 35 cm. Dazu sechs rote Schleierschwänze (?) und sechs Rotkäppchen. Außerdem ein Schwarm Regenbogenelritzen, die offensichtlich bereits gelaicht haben wovon einige Junge groß geworden sind.

Mein Interesse gilt den Schleierschwänzen, fühle mich in diesem Thema aber absolut unerfahren also noch als Anfänger. Zumindest habe ich bereits gelernt, dass die Schleierschwänze im Teich nicht überwintern können, worüber ich aber beim Kauf nicht aufgeklärt wurde. Mit neuestem Wissen habe ich bereits eine Innenhälterung mit 1200 Litern in Planung, damit es den kleinen Dicken über den Winter hinweg gut gehen möge.

Von diesem Forum wünsche ich mir gute Ratschläge damit ich meinen Tieren optimal gerecht werde kann.
Geschlecht
männlich
    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Nachzucht Jikin Wakin" geschrieben. 24.10.2021

      Sehr schön, gefallen mir sehr gut, Gratulation.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Nachzucht" geschrieben. 23.10.2021

      Tolle Qualität, Respekt!

      Zitat von Wolf im Beitrag #21
      Zum Vergleich ,die Nachzucht vom letzten Jahr
      Grüße Wolf

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Nachzucht" geschrieben. 17.10.2021

      Zitat von Wolf im Beitrag #13
      Hallo Manfred
      was genau fehlt Dir, Platz oder Becken?
      Wolf


      Nun Wolf, ich denke es fehlt an Vielem. Vor allem fehlt es grundsätzlich an Erfahrung im Umgang bei der Auswahl der richtigen Partner, der Erfahrung für den richtigen Augenblick, an Erfahrung bei der Ernährungsfrage, dann fehlt mir Erfahrung für eine mögliche Selektion vor der ich mich graue wenn ich daran denke was mit den Ausselektierten geschehen muss. Und dann ist da noch die Frage und Antwort nach dem erforderlichen Platzbedarf. Ich habe zwar ein 1000 Liter-Hälterungsbecken welches im Sommer nicht gebraucht wird und im Winter meinen Schleierschwänzen zur Überwinterung dient, und das war es auch schon. Mehr Möglichkeiten kann ich nicht bereit stellen.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Nachzucht" geschrieben. 17.10.2021

      Zitat von Wolf im Beitrag #11
      Elterntiere

      Wolf, nochmals, Gratulation, auch zu Deiner Anlage und Deinen Möglichkeiten.
      Mich kribbelt es, es auch mal zu versuchen, auch weil ich nicht das schlechteste Ausgangmaterial habe.
      Ich denke aber, ich muss das aufgrund fehlender Möglichkeiten abschreiben.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Nachzucht" geschrieben. 08.10.2021

      Glückwunsch, da sind eine ganze Reihe von sehr schönen Zeichnungen dabei!

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Antibiotikaverbot für Haustiere" geschrieben. 13.08.2021

      Zitat von Susanne im Beitrag #1
      Hallo zusammen,
      ichstelle euch hier mal einen Link zu einem Artikel des Tierarztes Rückert ein. Das Antibiotikaverbot beträfe alle Haustiere, also nicht nur Fische...
      https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/de...odul=3&ID=21261
      Bitte unterschreibt die Online-Petition!
      Viele Grüße,
      Susanne


      Ich habe diese Petition gerade unterschrieben und hoffe, es tun mir VIELE nach dieses hirnochsige Vorhaben zu stoppen.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "WAKIN eingetroffen!" geschrieben. 10.08.2021

      Zitat von fancygoldi im Beitrag #34
      da zieht eine sehr schöne Dame in deinen Teich.
      Die Wakin-Herren werden begeistert sein.

      Das sagst Du was, und wie die begeistert waren!
      Da hat sich die Frage ob es ein Weibchen ist schon von selbst beantwortet.


      Zitat von Tosakin im Beitrag #35
      das rot ist zwar etwas gesprenkelt, jedoch ansonsten von der Körperform
      und Beflossung, ein hübsches Weibchen.

      Bin ganz Deiner Meinung, auch das Rot ist nicht so tief wie das Rot der Anderen.
      Alles andere ist schon recht in Ordnung.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "WAKIN eingetroffen!" geschrieben. 08.08.2021

      Eigentlich dachte ich dieser Thread sei abgeschlossen, aber ...

      Unter dem Thread "Warum geht es manchmal nicht, selbst wenn man es gerne möchte?" hatte ich erwähnt mich erfolgreich um drei WAKIN-Weibchen bemüht habe. Und weil ich hier an dieser Stelle #1-8 vorgestellt habe, möchte ich das jetzt mit # 9-11 ebenso machen. Dabei möchte ich aber erwähnen, dass die Drei nicht unbedingt meine Traum-Wakin sind, dafür musste ich mehr auf das gewünschte Geschlecht achten. Dennoch, so denke ich, sind diese Drei trotzdem im ihrem Gebäude nicht die schlechteste Wahl, insbesondere weil sie aus gleicher Quelle sind.

      Wollen wir hier nicht gleich alle präsentieren und uns ein wenig Zeit mit der Vorstellung der Drei lassen, deshalb beginnen wir zunächst einmal ...

      ... mit # 9 (0,1)

      [[File:09_DSC06123_800.jpg|none|fullsize]]

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 06.08.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #18
      schön so, mehr als richtig dass Du die Wakin beim gleichen gekauft hast, wer weiß was Du Dir von
      einem anderen Händler alles ein geschleift hättest. Das hätte auch in einer Katastrophe enden
      können.
      Ist der Händler vielleicht Vivai Bambu ?
      Und hat der Händler auch Sarassa in dieser Qualität.

      Sie sind nicht nur vom gleichen Händler - koi-garden.it -, sie sind nach dessen Angaben auch vom gleichen Züchter, wie meine übrigen Acht.
      Meine Wakin sind alle Sarasa-Wakin. Wenn ich richtig informiert bin, steht "Sarasa" für die rot/weiße Farbe aller Farbvarianten, oder?
      Außer Wakin hat er nur noch Tamasaba, ansonsten ist er vorwiegend Koi-Händler.
      Ich werde Euch meine drei Neuen in den nächsten Tagen auch noch vorstellen.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 06.08.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #16
      eine wie ich finde, sehr kluge Entscheidung noch drei einwandfreie Weibchen zu besorgen,
      und das aus mehreren Gründen.

      Deine Begründungen sind m.E. schlüssig, wenngleich 'fanciegoldie' vom Prinzip her auch Recht hat, aber genau wegen Deiner Argumente habe ich nachgeordert, und ich konnte sehr schnell feststellen, dass der Händler richtig ausgesucht hat. Meine Herren im Teich waren erkennbar hocherfreut über die Neuankömmlinge und brachten sich gleich in Position. Die Drei sind zwar nicht unbedingt meine erste Wahl aber aus dem gleichen Stall, sodass deren Genetik sicherlich einen hochwertigen Hintergrund verspricht. Ich habe meine Wakin in Italien aufgespürt, hierzulande gibt es offensichtlich keine Angebote.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 05.08.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #14
      Ich würde es so beurteilen wollen, dass nur der erste Wakin links oben
      von der Körperform her ein Weibchen ist, die anderen erwähnten Merkmale sieht man ja nicht, zumindest aktuell nicht. Es könnte aber durchaus sein, daß Du
      beim nächsten Laichtreibennoch ein zweites Weibchen entdeckst welches ich so einfach nicht erkennen kann. Sag mal kann es sein, das der Wakin auf Bild sieben
      nur ein dunkel-orangerot hat statt ein sattes dunkelkirschrot wie alle anderen, oder täuscht das nur? Wenn ja, würde ich nur mit den sieben in eine Nachzucht
      gehen, würde mich brennend interessieren was dabei herauskommt.

      Hallo Tosakin.

      Vielen Dank für den Einsatz Deines geübtes Auges. Nr. 1, da sind wir uns einig, ansonsten teilst Du auch die 'Befürchtung', das die übrigen Sieben Männchen sind. Auch wenn 'fancygoldie' der Auffassung ist, dass die Weibchen-Population des Gesamtbeckens ausreichen würde, habe ich reagiert und mir zwischenzeitlich noch drei einwandfreie Weibchen besorgt.

      Betreffs des Kirschrot bei Nr 7 habe ich gerade noch mal nachgeschaut und verglichen. Ich sehe da ein sattes Rot, absolut vergleichbar mit dem Rot der anderen. Ich denke, es kann auch am Foto liegen. Schau Dir die Hintergründe, das Hellblau der Wanne an, jedes Foto zeigt andere Schattierungen je nach Lichteinfall und das beeinflusst möglicherweise auch die Farben. Also, es ist schon 'Kirschrot' wie Du es nennst.

      Wer das jetzt alles liest könnte zu dem Ergebnis kommen, dass ich doch züchten möchte. Nein, Stand heute ist es nicht meine Absicht. Allerdings wie ich schon einmal sagte: "Sag niemals nie" oder "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". In dem Sinne noch einen schönen Tag.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 30.07.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #12
      ....um das etwas genauer beurteilen zu können, müsste man die Fische einmal live sehen.
      Nur das anschauen diesen einen Wakin macht es etwas schwierig, vielleicht ist er ja auch nur gut gefüttert worden.
      Ich würde gerne den Beitrag nochmals sehen wollen wo Du die ganze Truppe einzeln vorgestellt hast, wie finde ich den
      am besten wieder? Versehen mit dem Hinweis des Fisches den Du hier zum Schluss gezeigt hast.

      Ich würde da demnächst nochmals drüber schauen.

      Das mache ich gerne.
      Obere Reihe der Dritte von links.
      Möglicherweise auch 0,1: Untere Reihe der Zweite und Dritte von links.
      Obere Reihe, Erste von links garantiert 0,1.

      Hier noch mal alle zum direkten Vergleich:

      [[File:collage.jpg|none|fullsize]]

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 29.07.2021

      Zitat von Rene´D. im Beitrag #8
      Wenn du von deinen Fischen eine Nahaufnahme der kiemendeckel und mit etwas Glück auch von der Kloake könnte man dir vielleicht besser helfen.

      Danke Renè, ich werde bei Bedarf darauf zurückkommen.
      Nur um das Geschlecht zu bestimmen möchte ich den Fischen keinen Stress machen.
      Vielleicht gelingt es mir aber auch noch, zwei oder drei garantierte Weibchen zu bekommen.

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 29.07.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #6
      Bei den Weibchen die etwas rundlicher sind, ist ragt die Kloacke ( Analöffnung ) mit Beginn der Laichzeit sehr häufig aus dem Körper heraus.
      Wenn man den weiblichen Goldfisch von der Seite betrachtet, sieht man die Kloake als leicht erhöhte Oberfläche am Unterleib des Weibchens.

      Die Männchen, bilden fast immer einen deutlichen Laichausschlag in Form von kleinen weißen Pickeln aus, normalerweise auf den Kiemendeckeln und an
      der Vorderkante der Brustflossen zu sehen. Bei einigen ganz wenigen Männchen ist das nicht der Fall, deswegen muss das nicht zwangsweise ein Weibchen sein.
      Die Kloake eines männlichen Fisches ist für gewöhnlich schmal, und nach innen gewölbt, statt wie beim Weibchen hervorstehend.
      Die Männchen habe unter normalen Umständen und Haltungs.- wie auch Fütterungsbedingungen einen eher schmaleren und längeren
      Körperbau, das kann man in der Draufsicht meist gut erkenne

      Hi Tosakin, dann sage mir bitte, was würdest Du erkennen? Einmal von der Seite (s.u.), und hier die Aufsicht?

      [[File:3_DSC05555_400.jpg|none|fullsize]]

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Warum geht es manchmal nicht selbst wenn man es gerne möchte?" geschrieben. 29.07.2021

      Zitat von Tosakin im Beitrag #4
      Aber sag niemals nie, den Platz hast Du ja wie ich gelesen habe, ich züchte nachdem ich mich extrem verkleinern musste inzwischen in Kübeln und Schalen etc. und auch das
      geht mit ein klein wenig Erfahrung, und von Deinem Platz darf ich nur noch träumen. Wenn es für Dich mit der Selektion und Arbeit bzgl. Nachzucht in Grenzen halten soll,
      dann versuche es als erstes mit Deinen wirklich schönen Wakin, da ist der Selektionsdruck nicht gar so groß. Die sehen auf dem Bild und dem Video einfach Hammer aus.

      Hallo Tosakin,

      vielen Dank für Deine persönliche Einschätzung. Außerdem vielen Dank für die Bereitschaft Deine Zuchterfahrungen mit mir zu teilen. Sollte es mich wider Erwarten doch noch 'übermannen', werde ich auf Dein Angebot zurückkommen. Im Übrigen habe ich das Gefühl - Weibchen rundlich, Männchen schlanker, gestreckter -, dass es sich bei meinen acht WAKIN um ein Geschlechterverhältnis von 7/1 handelt. Ein WAKIN (Foto) habe ich wegen der Körperform als Weibchen eingestuft, bin mir aber nicht mehr sicher. Er, sie oder div hat sich beim Treiben nicht beteiligt und wurde auch nicht getrieben. Insofern wäre ein Zuchtversuch auf recht dünnem Eis. Geschlechter sollte man neben anatomischen Merkmalen auch an der Kloake erkennen können, gibt es da irgendwo Fotos mit den Unterschieden? Hast Du eine Methode, ein Wissen, die Geschlechter zu unterscheiden?

      [[File:Neu_2.jpg|none|fullsize]]

      Oder/Und, wer kann mir von Euch noch Tipps geben?

    • ManfredR hat einen neuen Beitrag "Ranchu Baby’s" geschrieben. 25.07.2021

      Hallo Renè.

      Mit großen Interesse verfolge ich die Entwicklung Deiner Nachzucht. Ich gebe zu, mir fehlt (noch) die Erfahrung zu erkennen was einmal daraus wird.
      Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und versuche dabei zu lernen.

Empfänger
ManfredR
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz