[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
ostern
eingeschnappt
pfeifen
troll
hitze
heiss
osterhas
tschüssie
boeser hase
wachsam
grimasse
musikant
kleiner könig
jaja
hexe
fischweissich
bike
bravo
regen
geschenk
geschenk2
eis
geheimnis
titanic2
blumenfreund
fliege
detektiv
pokal
lebehoch
fischkauf
roulette
verliebt
axt
daumendruecken
zickenkrieg
blumenstrauss
oberlehrer
wertung
muell
froschkuss
bitte
hirnie
sos
hai
gutenacht
grosserfisch
job
king
phobie
menno
kissenschlacht
grabmachen
winktraurig
spinner
sparschwein
sofaroll
staubsaug
traurig
verlegen
tschuess
treffen
blond
deprimiert
money
muellmann
upsala
klugoma
mediamarkt
fan
frostfrust
verwirrt
einkauf
klugopa
vuvuzuela
grippe
unschuldig
engel
panik
bvb
pizza
fastfood
kuchen
sprengung
glotzfisch
kuscheln
tuut
gehnicht
schreiben
streber
zuspaet
wm2014
katzejagen
katze1
dagegen
lügner
kaninchen
hund3
hund2
clown
raumschiff
schwindelig
hundb
hunda
schneemannbau
fischraub
tooor
gelbekarte
aluhut
blinkhut
bergsteigen
heulsuse
schalke
prost
idee!
elefant
starwars
pfannedrauf
fischangler
fischverliebt
hammerkopf
fettnapf
vertrag
skandal
andiearbeit
hund1
rauch
notarzt
pokern
saufen
herbst
gierig
angeln
perlensau
flugschwein
tränenflut
bescherung
balla
grillen
dauerregen
chefkoch
gurken
happy
bindoof
spiegelei
lecker
pokaljubel
schweini
bengalo
fussballgott
elfmeter
lachkaputt
olympia
glocke
glocken
auwei
zidane
pferd
glatteis
allwetter
abheben
singing in the rain
supergau
torte
fassbier
regenbogen
bekloppt
silvester
fraufussball
aquarium
sanduhr
bombe
scheibenputz
bayernfan
extremer computerfreak
verliebt2
teich
tvtv
abstimmen
jubel
beutefisch
computerwut
plackerei
zungeraus
wueterich
langenase
megaphon
rose
huhn
schlagfisch
computerfreak
mr. green
verwirrt
schneewurf
lachend
veraergert
erschuettert
ueberrascht
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
haenseln
verlegen
frage
idee
pfeil
neutral
ausruf
augen verdrehen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
wuerg
fetzig
nonono
blah
ohnmacht
foryou
soforthaben
peinlich
willhaben
keks
mecker
schnecke
reingefallen
spielkind
pleite
psychiatrie
saebelrasseln
schlagzeug
irre
maler
goldfisch
fotograf
mail
heuli
hilfe
traumtaenzer
titanic
tintenfisch
tanzen
trommeln
volldoof
whip
wasserwechsel
warten
hahaha
spritze
spinne
dieb
geruechte
geschockt
chemieversuch
dankeschoen
burnout
beschaeftigt
angeber
bierchips
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
computerwut
Kacketreten
Glückstreffer
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Susanne
Beiträge: 1822 | Zuletzt Online: 03.08.2020
Registriert am:
11.02.2011
Geschlecht
keine Angabe
    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Die kleinen Nimmersatte" geschrieben. 22.07.2020

      Wahnsinn! Meine Goldies haben noch nie irgendwelche Pflanzen im Becken angeknabbert, in all den Jahren nicht. Keine Ahnung, warum sie so aus der Art schlagen...

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Wen verliert seine Farbe" geschrieben. 12.07.2020

      Hallo Manfred,

      ich glaube, dass das eine ganz normale Farbveränderung ist. Rotkappenorandas sind zwar in der Regel recht farbstabil, aber auch bei diesen gibt es welche, die sich im Laufe ihres Lebens noch umfärben bzw. die ihre roten Farbpigmente verlieren. Kein Grund zur Besorgnis also.

      Viele Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "5 Goldfische sagen Hallo" geschrieben. 24.06.2020

      Hallo Goldini,
      ach, wie schön! Das freut mich sehr!
      Wie löst du das Problem mit dem "Lärm" im Schlafzimmer jetzt?

      Viele Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Garnelen" geschrieben. 15.06.2020



      (Da wir hier ja kein "gefällt mir" anklicken können...)

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "5 Goldfische sagen Hallo" geschrieben. 09.06.2020

      Oje, da könnte ich auch nicht schlafen. Dein Mattenfilter bringt ja nichts, wenn er nachts immer ausgeschaltet ist. Ich glaube, dass der kleine Außenfilter die ganze Arbeit übernimmt...
      Ich selbst habe einen Eheim Professionel 3. Der läuft sehr leise, allerdings plätschert bei mir das Wasser oberhalb der Wasseroberfläche. Ich kann aber den Filterauslauf unter der Wasseroberfläche befestigen, dann hört man ihn gar nicht. Das würde ich nachts machen. Tagsüber ist es ganz gut, wenn zusätzlich Sauerstoff ins Wasser gesprudelt wird.

      Übrigens finde ich auch deine anderen Goldis hübsch! Neumond hat halt ein bisschen unregelmäßige Augen. Kandinski sieht fast aus, wie eine kleine Ryukindame, die bei mir rumschwimmt (sie heißt Leonie) und der Herrn Finanzminister hat zumindest den originellsten Namen ...

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "5 Goldfische sagen Hallo" geschrieben. 09.06.2020

      Hallo und herzlich willkommen, Goldini!
      Du hast da eine nette Truppe, die du uns vorstellst.

      Es ist immer sehr schwierig, fünf Goldis in gute Hände abzugeben. Wir sind ein sehr kleines Forum und ich vermute mal, da wird sich keiner melden, der so viel Platz hat, um fünf Fische unterzubringen.
      Ich könnte allerhöchstens zwei deiner Fische aufnehmen und hätte auch schon zwei Favoriten... Goldini und Glückskeks finde ich sehr bezaubernd! Aber ich wohne in München. Keine Ahnung, wie man da die Fische hin transportieren könnte.

      Alle fünf zusammen mit ihrem Aquarium könntest du vielleicht auf Ebay loswerden, aber da hat man keine Garantie, dass die Käufer sich wirklich mit Goldfischen auskennen.

      Woran liegt es denn, dass du mit dem Becken im Zimmer nicht schlafen kannst? Ist der Filter zu laut? Oder plätschert das Wasser?
      Eigentlich ist ein Becken im Schlafzimmer ja sogar ganz gesund. Mein mittlerer Sohn litt lange an trockener Heizungsluft in seinem Zimmer, hatte Atemnot und einen Hautausschlag deswegen, und als er ein Aquarium in sein Zimmer bekam, ging es ihm schlagartig wieder gut.

      Gegen einen lauten Filter kann man sicher etwas machen. Da hat vielleicht hier jemand einen Tipp.
      Auch das Plätschern kann man durch einen anderen Filterauslauf wegbekommen.

      Wäre so etwas nicht die bessere Lösung?

      Viele Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Garnelen" geschrieben. 08.06.2020

      Lieber Manfred,

      ich finde deine Beiträge immer sehr interessant und kann die an dir geäußerte Kritik so gar nicht teilen!

      Ich selbst bin nur noch alle paar Tage mal hier anwesend, weil halt so wenig hier los ist... Aber dafür kannst du ganz bestimmt nichts!

      Garnelen hatte ich auch einmal, aber die habe ich geschenkt bekommen. Ich hatte keine Ahnung, was für eine Art das war. Sie waren sehr schlicht, braun und klein. Ich hielt sie in einem Minibecken, wo sie sich auch vermehrt haben. Irgendwann sind sie aber weniger geworden. Die letzten beiden Exemplare habe ich dann in mein Goldfischbecken ausgesetzt, wo sie noch erstaunlich lange lebten. Man musste sie wirklich suchen, weil sie dort in den Pflanzen lebten und kaum zu entdecken waren. Und diese zwei sind viel größer geworden, als ihre Artgenossen im Miniaquarium. Das fand ich auch erstaunlich.

      Aber mit Garnelenhaltung kenne ich mich trotzdem überhaupt nicht aus, weil ich mich nicht wirklich mit ihren Bedürfnissen befasst habe. Das lief halt so nebenher...

      Viele Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Apathischer Goldfisch " geschrieben. 02.06.2020

      Oh, das freut mich total, dass es nun für den Fisch gut ausgegangen ist! Du hast wirklich viel Zeit und Mühe investiert, um ihn zu retten! Das finde ich toll!
      Deinen Bericht fand ich auch immer spannend, auch wenn ich nicht viel beitragen konnte. Das ist sicher hilfreich für Leute, die auch mal einen Patienten mit vergleichbaren Symptomen behandeln müssen.

      Ich hoffe, der Goldfisch bleibt nun gesund und erfreut sich noch lange seines Lebens!

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Begehrlichkeiten ..." geschrieben. 30.05.2020

      Zitat von coco im Beitrag #6
      Mir fällt tatsächlich kein vom Menschen angezüchtetes Merkmal ein, welches einem Tier das Leben erleichtern würde - schon gar nicht, wenn man es "in die Freiheit entlassen" würde, bzw. es dem Konkurrenzkampf mit wildlebenden Artgenossen aussetzen würde.


      Ich denke, Constantin bezieht sich auf diese Aussage von dir und da finde ich seine Antwort eigentlich gar nicht so verkehrt., bzw. ich verstehe gar nicht, warum du dich da angegriffen fühlst, liebe Coco?
      Letztendlich sagt er doch bloß, dass die vom Menschen angezüchteten Merkmale einem Haustier nicht zwangsläufig schaden, da es eben nicht in der Wildnis leben muss.

      Auf manchen Aquaristikseiten wurden ja zum Beispiel auch Ranchus als Qualzuchten hingestellt, weil ihnen die Rückenflosse fehlt. Wenn man lebhafte und völlig gesunde und gut schwimmfähige Ranchus anschaut, erscheint einem das wirklich unsinnig.
      Dass Blasenaugen, die sich ihre Blasen so leicht verletzen können und deshalb in Aquarien oder Becken gehalten werden sollten, in denen keine Pflanzen ihnen in die Quere kommen könnten, als Qualzuchten bezeichnet werden, kann ich hingegen gut nachvollziehen.

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Begehrlichkeiten ..." geschrieben. 28.05.2020

      Hallo Fancygoldi,
      ich schreibe gerne am Wochenende mal einen Beitrag zu den Celestials.
      Jetzt hab ich nur wenig Zeit...

      Liebe Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Begehrlichkeiten ..." geschrieben. 27.05.2020

      Hallo Nicole,
      ups, da habe ich wirklich Froghead und Himmelsgucker verwechselt... Dass Himmelsgucker auch eher eine Art Qualzucht sind, bestreite ich gar nicht. Ich finde sie trotzdem irgendwie niedlich. Gekauft habe ich sie damals, weil man eigentlich an solche Fische überhaupt gar nicht kommt in Deutschland. Als ich die gesehen habe, bei Wilfert war das, hab ich sie einfach mitgenommen, das mag verwerflich sein, aber ich war einfach neugierig auf die Kleinen.

      Blasenaugen wären für mich aber ein No go, weil da die Verletzlichkeit für mich nicht tragbar wäre. Meine Himmelsgucker sind beide recht bald gestorben, aber nicht aufgrund ihrer Augendeformationen. der Größere bekam nach einem Jahr Schuppensträube. Der Kleinere starb nach zwei Jahren, als ein anderer neuer Fisch krank wurde und er sich vermutlich ansteckte.

      Zu deinen Anfragen wegen der "Überbevölkerung" in den zwei Becken: Puh, ich finde das schon arg viele Fische. Die haben ja kaum Platz, sich aus dem Weg zu schwimmen. Mag sein, dass die häufigen Wasserwechsel die Wasserqualittät garantieren, aber Goldfische sind doch keine Schwarmfische...
      Im zweiten Becken finde ich außerdem die Spitzen dieser Holz-Wurzel im Wasser gefährlich, besonders wenn die Fische mal laichen.

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Begehrlichkeiten ..." geschrieben. 26.05.2020

      Die Lionheads mit den überwucherten Augen sehen furchtbar aus! zudem haben sie sehr unregelmäßig gewachsene Schwanzflossen, also wirklich keine Schönheiten! Wobei letztere natürlich für die Gesundheit des Fisches egal sind...

      Dass du den Himmelsgucker attraktiv findest, kann ich gut verstehen. Irgendwie haben die etwas... Ich hatte selbst mal zwei Himmelsgucker gekauft, weil ich einfach neugierig auf die Kerlchen war. Sie sind aber leider nicht sehr alt geworden bei mir.

      Das waren Pringles (der große) und Flippie (der kleine):



      Pringles:


      Flippie:

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Vielleicht geht es bald los ...?!!!" geschrieben. 17.05.2020

      Hallo Coco,
      sie sind wunderschön, deine Nachzuchten!
      Ich wollte eigentlich schon lange dazu schreiben, weil ich deine Berichte immer mitlese, aber kaum dazu komme, mal was zu schreiben.
      Ich hoffe, es lag wirklich an der Temperatur, dass deine Jungfische solche Symptome hatten, und dass sie sich nun gut weiter entwickeln.
      Ich bin auch gespannt, wenn sie dann mal Farbe zeigen, wie sie sich dann verändern.

      Liebe Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Was sind TAMASABA?" geschrieben. 14.04.2020

      Hallo Manfred,
      wir haben auch hier im Forum eine Beschreibung dieser Zuchtform, guckst du hier: RE: Der Tamasaba (Sabao) [von Björn]

      Leider existiert das Bild nicht mehr. Ich muss mal schauen, ob ich noch eines in meinen Dateien habe.

      Viele Grüße,
      Susanne


      Edit: Ich hatte, glaube ich sogar das Foto abgespeichert, das da einmal war, und habe es wieder eingesetzt.

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Lebendfutter für Minifische..." geschrieben. 12.04.2020

      Hallo zusammen,

      vielen Dank für eure Artemia-Zucht-Berichte.

      Ich muss einfach schauen, wie ich das mache, wenn ich nur alle drei bis vier Tage an die Schule komme. Viel Platz ist dort ohnehin nicht, solche "Ufos" aufzustellen. Besonders wenn die Schüler wieder da sind, sollten sie nicht daran herum hantieren können. Und an der Heizung aufstellen geht aus diesem Grund leider gar nicht.
      Der Dehner hat bei uns zur Zeit zu. Da hätte ich mir die ganzen Artemia-Aufzucht-Geräte mal anschauen können.
      Momentan ernähren sich die kleinen Fischlein von den Wasserflöhen und von Trockenfutter. Ich hab aber den Eindruck, die Wasserflöhe vermehren sich nicht. Das dürfte bald vorbei sein mit dem Lebendfutter.
      Falls nach Ostern der Dehner wieder aufmachen sollte, sehe ich weiter. Sonst müssen die Fischlein halt eine Trockenfutterphase aushalten.

      Vielen Dank jedenfalls für eure Ratschläge!

      Viele Grüße,
      Susanne

    • Susanne hat einen neuen Beitrag "Vielleicht geht es bald los ...?!!!" geschrieben. 12.04.2020

      Hallo Coco,

      das sieht doch wirklich gut aus! Dass die Kleinen sich am Boden aufhalten oder aufhielten , liegt vielleicht auch daran, dass dort Futterreste zu finden sind oder sich irgendeine nahrhafte Schicht gebildet hatte?
      dass du ein Baby beim Wasserwechsel erwischt hast, ist natürlich traurig. Andererseits würden in freier Natur auch ganz viele von anderen Fischen, Libellenlarven usw. erbeutet werden.
      Auf jeden Fall macht es wirklich Spaß, deine Fotos anzuschauen! Ich wünsche dir weiterhin alles Gute bei der Aufzucht!

      Viele Grüße,
      Susanne

Empfänger
Susanne
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz